106 Jahre - Das ist ein Geburtstag

106 Geburtstag Sr. Gottburga, Foto: Schervier AltenhilfeIn der Eifel muss man geboren sein, die gute Luft und das Ordensleben tragen dazu bei, mit 106 Jahren durch Gott gesegnet zu werden.

Schwester Gottburga hat auch in diesem Alter nichts eingebüßt von dem Tatendrang ihrer Fürsorge für andere. Als gute Küchenkraft, die sie in ihrem aktiven Leben war, ist ihre erste Frage, ob alle Gäste gut versorgt sind.

VITAL Messe

MessestandFür das Franziskuskloster-Lindenplatz und das Lourdesheim als Einrichtungen der stationären Altenhilfe ist die Verankerung und Präsenz in der lokalen und regionalen Öffentlichkeit von vitalem Interesse. Die jährlich stattfindende „Vital-Messe“ im Aachener Eurogress bietet dafür eine ideale Plattform.

Tierbesuchsdienst

Hase und Bewohnerin

Tiere, auch im Alter sind sie für viele Menschen nicht weg zu denken. Gerade für Menschen die auf einem Bauernhof mit vielen Tieren groß geworden sind oder  immer Haustiere hatten, ist die Umstellung auf den Heimalltag besonders schwer. „Es fehlt einfach jemand zum kuscheln und lieb haben“.

Bewohnerkalender

kalender-titel

In den vergangenen 12 Monaten gestaltete die therapeutische Malgruppe des Seniorenzentrums Franziskuskloster-Lindenplatz einen Kalender mit eigenen Werken, der jetzt druckfrisch erschienen ist. Mit großer Freude nahm Kunsttherapeutin Petra Rosen, die Leiterin der Malgruppe, jetzt das beeindruckende Werk aus den Händen von Hausleiter Willi Steffens entgegen.

Hospizgruppe

Hospizgruppe

Die Palliativmedizin umfasst die aktive, ganzheitliche Behandlung von Patienten mit einer nicht heilbaren, weit fortgeschrittenen Erkrankung und einer begrenzten Lebenserwartung. Nicht die Verlängerung der Überlebenszeit um jeden Preis, sondern die Lebensqualität, also die Wünsche, Ziele und das Befinden des Patienten stehen im Vordergrund der Behandlung. Der Hospizarbeit mit ihrer sorgenden Haltung zum Leben und zum Sterben kommt im Umfeld der Palliativversorgung eine besondere Bedeutung zu.

Tiere besuchen uns!

Tierbesuchsdienst, Foto: Schervier Altenhilfe

Es begann vor 3 Jahren mit `Benny´, dem schwarz-weiß gefleckten Cockerspaniel. Mit „wehenden Ohren“ eroberte die Hundedame sich die Herzen der Bewohner... Die Wirkung von Tieren im Heim ist schon lange durch zahlreiche wissenschaftliche Studien belegt. Ihnen kommt im Sinne einer Bereicherung der Lebenswelt von Bewohnern außergewöhnliche Bedeutung zu: die Gegenwart eines Tieres baut eine Brücke zu den Menschen.

Trauergruppe

trauergruppe

Dieses Angebot der Begleitung richtet sich an Trauernde, die plötzlich oder nach längerer Krankheit einen ihnen nahe stehenden Menschen verloren haben. Die Gespräche oder das gemeinsame Tun können Betroffenen ein Stück Wegbegleitung durch die schwierige Zeit der Trauer sein und vielleicht neue Lebensmöglichkeiten eröffnen.

Malen, Foto: Andreas Herrmann / Schervier AltenhilfeMalkurs

Kreativität und Farbenspiele verinnerlichen wir und sehen sie als einen Weg zur Entspannung und als positives Lebensgefühl an. Seit 3 Jahren gelingt es Petra Rosen nunmehr im Rahmen ihres therapeutischen Malangebotes die Bewohnerinnen und Bewohner unseres Hauses immer wieder aufs Neue zu faszinieren. So beinhaltet das Kursprogramm für die Seniorinnen und Senioren im Hause neben der „Gruppenarbeit“ auch Freude und ein Miteinander, welches das gemeinsame Erleben einer Arbeit fördert.