Wo das tägliche Brot entsteht 

Besuch in der Prümtaler Mühlenbäckerei in Lünebach bei Prüm in der Eifel

07.10.2016 (CG) - Seit dem vergangenen Frühjahr gehören die Aachener Häuser der Franziska Schervier Altenhilfe gGmbH zum Kundenkreis der Prümtaler Mühlenbäckerei in Lünebach bei Prüm in der Eifel.

Daraus resultierte eine Einladung der Betriebsleitung an den Bewohnerbeirat des Franziskusklosters, der Bäckerei einmal einen Besuch abzustatten.

Am 29.09.2016 machten sich fünf Damen des Bewohnerbeirats bei spätsommerlichem Wetter auf den Weg. Herr Grub, der den Beirat seitens des Sozialkulturellen Dienstes betreut, steuerte den hauseigenen Bus.Prümtaler Mühlenbäckerei, Foto: Schervier Altenhilfe

Nach einem guten Mittagessen am Prümer Marktplatz, traf die Gruppe zur Betriebsbesichtigung auf dem Firmengelände ein. Frau Arimond, Mitglied der Gründer-Familie der Prümtaler Mühlenbäckerei übernahm, unterstützt von zwei jungen Bäckern, die Führung.

Prümtaler Mühlenbäckerei, Foto: Schervier AltenhilfeFasziniert durften die Gäste den Werdegang des Brotes vom Mahlen des Eifeler Getreides, über die Teigzubereitung bis hin zum Backvorgang mit ansehen. Zahlreiche MitarbeiterInnen sorgten zielsicher dafür, dass sich alles zur richtigen Zeit im geeigneten Gefäß befand, in der vorgesehenen Rezeptur, Größe und Form durch die richtige Maschine lief, der passenden Temperatur ausgesetzt und schließlich in die vorbestimmten Transportbehälter gefüllt wurde. Die Kürze dieser Beschreibung steht in keinem Verhältnis zum tatsächlichen Produktionsprozess. Am Ende des Backvorganges gaben Augen und Nasen den Besuchern die Gewissheit, dass hier hervorragende Backwaren entstehen, die Ihre Abnehmer sogar noch im entfernten Ruhrgebiet finden.

Unter dem besonderen Eindruck dieser Führung kehrte die Gruppe auf dem Nachhauseweg wenige Kilometer entfernt in ein Café ein, in dem Backwaren der Prümtaler Mühlenbäckerei angeboten wurden. Hier fand dann mittels des eigenen Gaumens die finale „Qualitätsprüfung“ statt.

Als Fazit des Tages erteilten die Damen des Bewohnerbeirates augenzwinkernd „grünes Licht“ für die weitere Belieferung unseres Hauses durch die Prümtaler Mühlenbäckerei.

Prümtaler Mühlenbäckerei 3, Foto: Schervier AltenhilfePrümtaler Mühlenbäckerei 3, Foto: Schervier Altenhilfe