Unsere Gesellschafterin

Franziska Schervier
Franziska Schervier
(1819-1876)

Alleingesellschafterin und damit Eigentümerin der "Franziska Schervier" Altenhilfe gem. GmbH ist die katholische Ordensgemeinschaft der Armen-Schwestern vom hl. Franziskus, die vielen Menschen auch unter dem Namen "Aachener Franziskanerinnen" bekannt sind. Der lokale Ursprung des Ordens ist die Nordrhein-Westfälische Stadt Aachen im Dreiländereck Deutschland - Belgien - Niederlande, wo sich auch das Mutterhaus der Schwestern in der Elisabethstraße befindet.

Gegründet wurde die Ordensgemeinschaft im Jahre 1845 von Franziska Schervier, der Tochter des Aachener Nadelfabrikanten Johann Heinrich Schervier. Dieser Name wurde mit den Jahren zu einer ebenfalls weithin bekannten Kurzbezeichnung der Schwestern, die von den Menschen oftmals auch "Schervier Schwestern" genannt werden. Im Jahre 1995 konnte die Ordensgemeinschaft bereits auf ihr 150-jähriges Bestehen zurückblicken.

Franziska Schervier wurde 1819 in Aachen geboren, zu einer Zeit, die von der industriellen Revolution und der Verelendung breiter Bevölkerungsschichten geprägt war. Als Tochter eines reichen Fabrikanten hatte sie sehr frühzeitig die Armut der "einfachen" Menschen in den Fabriken ihres Vaters kennengelernt und war davon innerlich sehr berührt worden. Im Evangelium erkannte Franziska Schervier Jesu besondere Liebe zu den Armen. Am Pfingstfest 1845 erhielt sie durch Ihre Freundin Gertrud Frank von Gott den Auftrag, eine Gemeinschaft zu gründen mit der Aufgabe "Ihr sollt meine Wunden heilen". Noch zu Lebzeiten der Gründerin, breitete sich die Ordensgemeinschaft rasch aus. Nicht nur in Deutschland sondern auch im Ausland, so z.B. in Belgien, Dänemark und den USA gründete Franziska Schervier zahlreiche Niederlassungen der Gemeinschaft, die sich im Wesentlichen der Armen- und Krankenhilfe widmeten aber auch Prostituierten, Waisen, Alten und Kriegsverwundeten in Lazaretten ihre vielfältige Hilfe zukommen ließen.

1876 starb Franziska Schervier. 1974 wurde Sie von Papst Paul VI. in Rom selig gesprochen.

Weitere Informationen zu Franziska Schervier finden Sie auf der Homepage der Armen Schwestern vom heiligen Franziskus.