Alle zwei Jahre wieder: Seniorentag in Frechen

18.09.2014 (WD) - Der so genannte Seniorentag in Frechen – von der Stadt Frechen organisiert - ist für das Seniorenzentrum St. Elisabeth im Zweijahresrhythmus ein festes Datum, und dies aus zwei Gründen: Zum einen wird diese kleine Informationsmesse für die 60+ Generation von einer riesigen Zahl von Interessierten besucht: im Unterschied zu vergleichbaren Veranstaltungen! Und in einer guten, langjährigen Tradition versorgen wir die Frechener Besucher mit frisch-gekochtem Grünkohl mit Mettwurst. Auch in diesem Jahr nahm die Schlange an unserem Stand kein Ende, übrigens trotz des sich penetrant haltenden Regenwetters!

Unter Regenschirmen wurde jeder bestens von Frau Labisch und Küchenleiter Herrn Dumlu bedient. Manch einer nahm sich noch eine extra Portion mit nach Hause.

Seniorentag, Foto: Schervier AltenhilfeSeniorentag, Foto: Schervier Altenhilfe

Den ganzen Tag gab es neben den Präsentationsständen Vorträge sowie ein abwechslungsreiches -vor allem musikalisches - Bühnenprogramm. Besonders originell war dabei eine Tai-Chi Vorführung von Senioren, die allen demonstrierte, dass es noch attraktive Seniorenangebote jenseits von Tanztee und Sitztanz geben kann.

Seniorentag, Foto: Schervier AltenhilfeSeniorentag, Foto: Schervier Altenhilfe

Und 2016: da werden wir unser eigenes Programm mal verändern und Sauerkraut mit Kassler anbieten!