Lourdesheim Maibaum. Foto: Mechthild HüschLourdesheim Maibaum. Foto: Mechthild Hüsch

Alles neu! Macht der Mai?

Mai 2023 - Also ehrlich, es ist nicht nur der Mai. Nach langen Vorplanungen und Genehmigungsverfahren wurden bereits mit großem Aufwand, aber dennoch zügig die Stationen Franziska und Klara im Lourdesheim modernisiert. Und nicht nur ein bisschen. Aus drei Zimmern wurden zwei größere Zimmer und die Bäder erneuert. Es entstanden helle Räume mit holzfarbenen Böden und weißen Fensterrahmen. In den Zimmern stehen moderne Möbel und auf den Fluren hängen aktuelle Bilder mit Fotomotiven aus Aachen. Und es ist nicht alles neu: Vorhandenes wurde nachhaltig und hochwertig aufgearbeitet. Fühlen Sie mal die Holzgriffleisten an den Flurwänden. Ein haptisches Erlebnis. Ein überaus angenehmes Licht mit Führungslichtschienen an den Decken fördert die Orientierung. Immer wurden Möglichkeiten geschaffen, wo Bewohner*innen sich untereinander oder mit Gästen zusammensetzen können, gemütlich fernsehen oder spielen.
Moderne Wohnküchen lassen auch viel „normales“ Leben zu und laden zur Begegnung und gemeinsamen Mahlzeiten ein.

„Es ist hell, freundlich und modern geworden, und daran arbeiten wir an vielen Ecken weiter. Jetzt kommen noch etliche Pflanzen,“ verspricht Tanja Hintzmann, die Hausleiterin, die ganz stolz durch die Etagen führt. Auch die Ordensschwestern, die ihren Bereich oben im Gebäude bewohnen, haben tapfer die Dreck- und Lärmphase überstanden. Sie sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis und unterstützen das Haus, wo sie nur können. Die Stimmung ist gut, und das spürt jede und jeder, egal, ob im Garten, im lichten Foyer oder auf den neu gestalteten Stationen.

Lourdesheim Küche. Foto: Mechthild HüschLourdesheim Küche. Foto: Mechthild Hüsch

Lourdesheim Flur. Foto: Mechthild HüschLourdesheim Flur. Foto: Mechthild Hüsch

Lourdesheim Flur. Foto: Mechthild HüschLourdesheim Flur. Foto: Mechthild Hüsch