Wir frieren ungern.

Frau mit Hund,  Foto: Lubo Ivanko / ShutterstockFrau mit Hund, Foto: Lubo Ivanko / Shutterstock

Oktober 2022 - Wir frieren ungern. Und werden dies auch nicht tun. Wärme ist ein Grundbedürfnis. Natürlich verfolgt auch die Franziska Schervier Altenhilfe die Nachrichten zur aktuellen Energieversorgung. Als ein solide geführtes Haus haben wir allerdings zu jeder Zeit im Blick, wie wir mit unseren Investitionen und unserem Verbrauch von Energie umgehen. Die Ankündigungen und Aufforderungen zum Einsparen prüfen wir wie hoffentlich jeder andere Haushalt auch. Stoßlüften, Windfänge, aktuelle Geräte, LED, Standbyabschalten und verschiedene Temperaturkontrollen sind bei uns selbstverständlich gehören bei uns zum Alltag. Allerdings ist das Wärmeempfinden gerade bei älteren Menschen meistens anders als bei jüngeren, die sich auch mehr bewegen können.

So drehen wir nicht einfach die Heizung runter, sondern halten Maß und prüfen nach jeder Einstellungsänderung an der Heizung, ob die Temperaturen für unsere Bewohner akzeptabel sind. Wir hoffen, dass wir die Kosten so im Zaum halten können und unsere Bewohnerinnen und Bewohner es warm haben. Und eine kuschelige Strickjacke holen wir auch gerne mal zusätzlich aus dem Schrank, die ja immer auch gemütlich ist.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.