Sommerfest in St. Bilhildis in diesem Jahr gleich mit zwei besonderen Ereignissen:

Achim Kettenbach geht in Ruhestand; Loredana Götz übernimmt die Pflegedienstleitung

In diesem Jahr feierte St. Bilhildis ein besonderes Sommerfest: Bei sommerlich-heißen Temperaturen verabschiedete sich das Haus von Achim Kettenbach, der zum 01. Juli nach 22 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand geht. Dr. Herzberg würdigte ihn als ausgleichenden und ruhenden Pol im Hausleitungsteam, als leidenschaftlichen Koch und als umsichtigen Hauswirtschaftleiter. Außerdem sei es ihm immer ein Herzensanliegen gewesen, auch die religiöse Atmosphäre in St. Bilhildis mitzugestalten und zu prägen. Die singenden Gäste gaben ihm mit auf den Weg in die Rentenzeit, dass mit 66 Jahren noch lange nicht Schluss sei und das Leben erst jetzt richtig anfange.

Einen Neubeginn macht denn auch Loredana Götz, die zum 01.07. die Leitung des Pflegedienstes in St. Bilhildis übernimmt. Sie ist schon seit 2007 im Hause und hat auch die Ausbildung zur examinierten Altenpflegerin in unserer Bilhilids-Schule absolviert. Frau Weinbeck gibt nach 16 Jahren die Pflegedienstleitung ab und konzentriert sich künftig, zusammen mit Günter Robl, auf die Aufgaben der Hausleitung. Loredana Götz, so Dr. Herzberg, ist die perfekte Nachfolgerin von Frau Weinbeck, die ihre Nachfolgerin schon seit einigen Monaten in ihre neue Aufgabe eingearbeitet hat.

IMG 23581IMG 23581

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen