Werde Profi in der Pflege bei uns –
wir haben gute Gründe

thumb Button1Arbeiten mit Sinn und Freude

  • Auszubildende und Mitarbeiter haben Freude und Spaß im beruflichen Alltag.
  • Deine Tätigkeiten als Fachkraft sind verantwortungsvoll und vielseitig.
  • Die Arbeit mit und für Menschen erlebst du als sinnvoll.
  • Dein Beruf ist ganzheitlich ausgerichtet und umfasst die Sorge für das körperliche, geistige und seelische Wohl der pflegebedürftigen Menschen

thumb Button2Hoher fachlich-medizinischer Anspruch

  • Du wirst medizinisch ausgebildet.
  • Manchmal erlebst du dich als Psychologe.
  • Ebenso bist du Manager mit hoher Verantwortung.

thumb Button3Große Bedeutung der emotionalen Komponente

  • Du machst Menschen zufrieden und glücklich.
  • Du bist Bezugsperson und zugleich Beschützer unserer Klienten.
  • Du erfährst wahre Dankbarkeit.

thumb Button4Ein starkes Team

  • Mit hoher Wahrscheinlichkeit wirst du nach der Ausbildung übernommen.
  • Du hast nette Kolleginnen und Kollegen.
  • Man hilft sich und lernt voneinander.
  • Zusammen seid ihr ein starkes Team.
  • Und du gehörst dazu.

thumb Button5Christliches Leitbild

  • Du hast Respekt vor den Bewohnerinnen und Bewohnern.
  • Du akzeptierst unser christliches Menschenbild.
  • Du trägst mit uns unsere Werte.

thumb Button6Sehr attraktive Vergütung

  • Dein Einstiegsgehalt nach der Ausbildung beträgt ca. 2.650 EURO/ monatlich; bereits im 5. Berufsjahr erhöht sich das Gehalt auf ca. 2.800 EURO.
  • Du bekommst von uns eine Schichtzulage von 40 € monatlich.
  • Es gibt Zeitzuschläge für Arbeit am Sonntag oder nachts.
  • Du bekommst Jahressonderzahlung: 82,05 % der Monatsvergütung
  • Dich erwartet ein Leistungsentgelt (einmal jährlich ca. 2 % eines Monatsgehalts, je nach Dienstvereinbarung)
  • Wir bieten dir eine zusätzliche Altersvorsorge - bei einem Berufseintrittsalter von 25 Jahren und ununterbrochener Beschäftigung im Caritas-Bereich kann bei Renteneintritt mit 67 Jahren eine monatliche Zusatzrente von mehr als 500 EURO erreicht werden

thumb Button7Beste Ausbildung

  • Du bekommst eine systematische, fachpraktische Ausbildung. Sie erfolgt nach einem eigens für unsere Auszubildenden erstellten Ausbildungsplan
  • Du wirst von einer/m ausgebildeten Praxisanleiter/-in begleitet / angeleitet und auf die Prüfungen vorbereitet
  • Alle profitieren von einer guten Verzahnung zwischen schulischer Theorie und fachpraktischer Ausbildung bei uns; am Standort Aachen: insbesondere durch die enge Zusammenarbeit zwischen unserer Christlichen Bildungsakademie für Gesundheitsberufe am Luisenhospital und unseren beiden Aachener Senioreneinrichtungen
  • Nach der Ausbildung erwartet dich ein gutes Angebot an Weiterbildung und Fortbildung. Es gibt vertikale und horizontale Karriere, fachliche Spezialisierungen, aber auch Übernahme von Leitungsfunktionen zu WBL und PDL in relativ jungem Alter.
  • Die Ausbildung im Blocksystem gibt dir Struktur und Abwechslung.

thumb Button8Verantwortung und Emotion

  • Du lernst, neue Dinge zu tun.
  • Du darfst und musst Verantwortung übernehmen.
  • Deine soziale Kompetenz wächst.
  • Dein gutes Gespür hilft dir bei der Interpretation von Mimik und Gestik.
  • Emotionen sind gefragt und werden auch bei und von Bewohnern wahrgenommen: In der Regel sind die Bewohnerinnen und Bewohner sehr liebenswürdig und dankbar.

thumb Button9Wachsen mit den Aufgaben

  • Du erlebst eine persönliche Entwicklung.
  • Dein Charakter festigt sich. Manche werden ausgeglichener, lernen andere persönliche Seiten von sich kennen. Du wirst im guten Sinne selbstbewusster.
  • Medizinische Aspekte: Man arbeitest eng zusammen mit Ärzten und Therapeuten, du lernst Krankheitsbilder kennen und verantwortest die Medikamentengabe.
  • Du siehst Erfolgserlebnisse von pflegerischen Maßnahmen bei medizinischen Problemen wie Wund- und Schmerzbehandlung u.a.m.

thumb Button10Anforderungen für die Ausbildung in der Pflege

  • Du bringst vieles mit: Empathie (Fähigkeit, sich in andere Menschen hineinversetzen zu können) und Gelassenheit, Interesse und Lernbereitschaft.
  • Du bist physisch und psychisch belastbar.
  • Du verfügst über gute Deutschkenntnisse. Mündliche und schriftliche Fähigkeiten sind erforderlich für die Pflegefachkraft, für die Pflegehelfer gute Deutschkenntnisse im Mündlichen.
  • Du hast eine gute Beobachtungsgabe.
  • Du besitzt eine differenzierte Ausdrucksfähigkeit.
  • Selbstreflexion und Kritikfähigkeit ist dir vertraut.
  • Du hast eine gewisse Offenheit ohne Berührungsängste und bist kommunikationsfähig.
  • In Alltagssituationen hilft dir deine Kreativität.
  • Du verfügst über persönliche Reife.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!