Endlich geht`s los: Herz-Jesu-Heim in Köln baut für die Zukunft.

Abrissbagger machen Platz für Neues

Viele haben schon nicht mehr damit gerechnet: Nach mehr als drei Jahren Planungs- und Genehmigungszeit geht`s jetzt endlich los: Das ehemalige Haus 2 unseres Kölner Herz-Jesu-Heims in der Mainzer Straße wird abgerissen. 

Es macht einem Neubau mit 48 Wohnungen des Betreuten Wohnens für Senioren platz. Außerdem wird eine PKW-Parkgarage mit 33 Stellplätzen errichtet. Dazu muss auch das ehemalige Klausurgebäude unserer Ordensschwestern weichen. Innerhalb von 24 Monaten wird unser Angebot der vollstationären Pflege in der Kölner Südstadt ergänzt um ein bedarfsgerechtes „Servicewohnen“ für Senioren-Singles oder Seniorenpaare, die die Selbständigkeit im Alter schätzen, im Ernstfall aber die "Notrufklingel" betätigen und bei Bedarf hauswirtschaftliche Unterstützung in Anspruch nehmen wollen. Entsprechend hoher Beliebtheit erfreuen sich unsere Angebote seit zwanzig Jahren in Aachen und Frankfurt. Über den Fortschritt auf der Baustelle erfahren Sie an dieser Stelle künftig mehr; und auch über das Wohn- und Serviceangebot, das in Zukunft an unserem Kölner Standort zur Verfügung stehen wird. Den Bauleuten wünschen wir gutes Gelingen und dass niemand auf der Baustelle zu Schaden kommen möge.

Bild2

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.